5 vor 12:

Eltern-Lehrer-Schüler-Demonstration gegen Arbeitszeitverlängerung

 

 

Lehrkräfte, Elternvertreterinnen und Elternvertreter sowie ältere Schülerinnen und Schüler von den Schulen Neu Wulmstorfs - voran das Gymnasium Neu Wulmstorf - demonstrierten am 20.3. 2014 im Rahmen der landesweiten Aktion "5 vor 12" auf dem Platz vor dem Neu Wulmstorfer Rathaus gegen die von der rotgrünen Landesregierung beschlossene Arbeitszeiterhöhung von einer Wochenstunde und die zusätzliche ersatzlose Streichung von lange zugesagten zwei Entlastungsstunden für Lehrkräfte, die 60 Jahre oder älter sind. Besonders die älteren Lehrkräfte trifft es hart, denn sie arbeiten ab dem nächsten Schuljahr 3 Wochenstunden mehr, - eine Erhöhung ihrer wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 14 % !!

Etwa 250-300 Personen hatten sich über die Mittagspause hinweg die Zeit für die Kurzdemonstration genommen, um der Landesregierung zu zeigen, dass deren Beschlüsse so nicht akzeptiert werden, - und dass sie nicht vergessen werden!

 

We

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: O. Wrede

 

Seite zuletzt geändert am 20.03.2014, 17:47 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Französisch


DasEineLied-Konzert-6-2017



Vorgestern

Startseite


Impressionen vom Exkursionstag 2017