Sinfonieorchester der Musikschule Lepel am GNW

 

 

Das Kooperationsprojekt des Gymnasium Neu Wulmstorf und der örtlichen Musikschule Lepel

 

Am Sonnabend, 14. Februar 2015, zwischen 16 Uhr und 18 Uhr im Forum, Eintritt frei

 

 

Im Sinfonieorchester der Musikschule Lepél spielen Jugendliche und Erwachsene zusammen.

 

Zur Weiterführung unseres Bläserklassenkonzeptes probt auch in diesem Schuljahr neben den schulischen Arbeitsgemeinschaften Samstags ein sinfonisch besetztes Ensemble unter der Leitung von Manfred Birk. Hier treffen unsere Gymnasiasten auf Ehemalige, ihre Lehrer, junge Musiker und Eltern aus dem Süden Hamburgs.

 

Am kommenden Samstag 14. 2. 2015 wird es rockig, poppig, auch mal klassisch: Die Musikschule Lepél lädt zum großen Konzert für Sonnabend, 14. Februar, in die Aula des Gymnasiums, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 20, in Neu Wulmstorf. Längst hat sich die Veranstaltung in der Gemeinde etabliert und lockt regelmäßig Hunderte Gäste ins Gymnasium.

 

Rund 200 Schüler stehen auf der Bühne – angefangen bei den ganz Kleinen aus der Musikalischen Früherziehung mit einer Liebeserklärung an ihre Eltern und Freunde bis hin zu Ensembles aus den verschiedenen Instrumentalklassen, die frischgebackene "Jugend-musiziert"-Siegerin Luisa Krenz, die temperamentvolle Musical-Klasse, die mitreißende Big Band und das klangvolle Sinfonieorchester der Musikschule.

Auf vier junge Männer dürfen sich die Besucher besonders freuen: Lucas Meier, Tim Kalinna, David Alexandre und Leon Voss werden als Band Ed Sheerans "Don't" und Philipp Poisels "Wie soll ein Mensch das ertragen" performen – was auf die Vielseitigkeit der in der Musikschule ausgebildeten Jugendlichen hinweist.

Tim Kalinna steht beispielsweise auch noch mit dem Sinfonieorchester auf der Bühne und spielt das Xylophonsolo aus Chatschatorijans "Tanz der Rosenmädchen". Das Sinfonieorchester der Musikschule tritt mit einer Mischung aus Klassik und Pop auf. Unter anderem spielt es "Clocks" von Coldpay und den "Pomp & Circumstance March No. 1", Vielen bekannt als "Land of Hope and Glory" aus "Last Night of the Proms".

 

Bilder:

 

Heiko Lepél leitet die Musikschule seit 24 Jahren.


Das Sinfonieorchester, hier Leonie Seguin mit dem Euphonium, hat vor dem Konzert reichlich Probenarbeit absolviert.


Die Band mit (von links) Lucas Meier, Tim Kalinna, Leon Voss und David Alexandre.

 

Seite zuletzt geändert am 08.02.2015, 22:25 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Bundesjugendspiele verschoben

jetzt im August '17

Weiterlesen


Robotik-AG

für Kl. 7/8 im nächsten Schuljahr

Weiterlesen


Schulsieger im Erdkunde-Wettbewerb:

Paul aus der 8/1

Weiterlesen


Busfahrer-Info II

Ab Dienstagt, 21.3.

Weiterlesen


Bus-Fahrer aufgepasst

Sperrungen in der Bahnhofsstraße

Weiterlesen



Aktualisiert

Heute

Neuigkeiten


Startseite



Vorgestern

Funktionen



3 Tage und älter

Anmeldung


Downloads


Zentral-Abitur


Nächste Sitzung


Archiv Schulverein


Schulverein - Informationen


Termine Schulelternrat