Schüler-Vollversammlungen zum Jahresschluss 2016

(Bilder Copyright Nell Hennings und Jeanette Olbrich)

 

Ende 2016: Blick zurück – Blick nach vorn!

 

Die Schülerschaft des GNW fand am 19.12. in zwei großen Vollversammlungen zusammen, um gemeinsam einen Blick auf das gemeinsame Jahr 2016, das bald beendet ist, zu werfen, und um die Ergebnisse, die das „Schuften für den Frieden“ 2016 gebracht hat, zu verteilen. Geleitet wurden die beiden Vollversammlungen vom 6er-Rat, leider wegen Erkrankung ohne Schülersprecher Lasse Petersen, der aber von Karla, Christin, Alexander, Mina und Sarangan würdig vertreten wurde.

 

Musikalisch leiteten die Bläserklasse von Frau Jegminat und Jonas Calefice die Veranstaltungen ein, der Schluss wurde diesmal – NEU!! - von Gruppen aus den Tanz-Kursen (Jg. 11/12) von Frau Schaper tänzerisch gestaltet. Das waren optische und musikalische Highlights.

 

Die großen Themen in Kürze: Karla, Alexander und Mina leiteten die Zuhörer/innen mit einem bilderreichen Powerpoint-Vortrag durch das Jahr 2016 am GNW, wobei sie die Schlagzeilen der Ereignisse lustig-ironisch überspitzten. Damit ernteten sie viele Lacher und gute Laune. Der Rückblick erstreckte sich von der Ideen-Expo 2015/16 über den LiWa-Abschied, die diversen Berlin-Fahrten, Theateraufführungen, Konzerte und Ausstellungen, Sprachenfahrten, Austausche und Tut-Fahrten bis hin zur Schulinspektion (Wobei das wissenschaftliche Geheimnis enthüllt wurde, dass positive Inspektionsergebnisse das Größenwachstum der normalen Lehrkraft positiv beeinflussen!!).

 

Das zweite große Thema waren die Spendenübergaben: Insgesamt wurden 12977 Euro verteilt!! Sie gingen in diesem Jahr an 5 Organisationen bzw. Projekte. Das Wohnprojekt LeA in Neu Wulmstorf (Frau Gugel) bekam auch in diesem Jahr eine Spende über 2500 Euro, neu war die Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge in Neugraben, vertreten durch Frau Brandt und Herrn Thon, die für 1000 Euro jetzt Sport- und Spielgeräte für die Freizeitgestaltung der dortlebenden Kinder kaufen können. Ebenfalls neu die Unterstützung für das Projekt „Do The Right Thing“: Herr Elwers von der Jugendpflege Neu Wulmstorf bedankte sich für 1500 Euro und bat bei der Gelegenheit um Nominierungsvorschläge für künftige Preisträger. Auch die „Bildungsritter“, eine Einrichtung, die Kinder und Jugendliche unterstützt, die in ihren Bildungsbemühungen von den Eltern nicht mehr oder nicht genügend unterstützt werden, wurden bedacht: Herr Bellmann von den Bildungsrittern bedankte sich für 2500 Euro!

Den größten Teil der Spendengelder bekam auch in diesem Jahr das schuleigene Unterstützungsprojekt in Tansania (3977 Euro, die von Elisa Schwalme und Nadine Krause aus der Tansania-AG entgegengenommen wurden. Das Geld wird überwiegend für Schulbücher und die Sicherstellung der Wasserversorgung der Kishoju-Secondary-School ausgegeben. Aufgestockt wurde die Summe noch von dem Mathe-Oberstufen-Team, dasa beim Tag der Mathematik an der Hamburger Uni einen 3. Platz und 100 Euro gewonnen hatte. Diese Summe spendeten sie dem Tansania-Projekt. Bei der Gelegenheit bedankte sich Frau Schur-Gieselberg für die vielen Patenschaften, die auch in diesem Schuljahr wieder von Schülerinnen und Schülern des GNW übernommen oder organisiert wurden: 37 Patenschaften sind es geworden! Sophie und Philipp, die mit ihrer 10. Klasse allein 5 Patenschaften auf den Weg brachten, formulierten stellvertretend für die Schülerschaft: „Es ist für uns normal, zur Schule gehen zu können. Es sollte aber für alle Kinder und Jugendlichen normal sein, zur Schule gehen zu können!“

 

Zum Abschluss ergriff Schulleiter Berthold das Wort: Er erinnerte an schöne, aber auch traurige Ereignisse der letzten Zeit, und sprach den Schülerinnen und Schülern noch einmal seinen Respekt für die Art und Weise aus, wie sie in der Zeit der Trauer beisammen gestanden hätten und ihren Gefühlen im Kondolenzbuch Ausdruck verliehen hätten.

Für das neue Jahr wünschte er allen Schülerinnen und Schülern positive Ausblicke: „Hoffentlich werden viele eurer Wünsche und Träume erfüllt!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 21.12.2016, 09:46 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Stundenplan wieder aktuell

Nach diversen kleineren Änderungen wurde der Stundenplan heute aktualisiert.

Weiterlesen


Terminverschiebung!

Elternabend 7/3 heute, 28.8.!

Weiterlesen


Fehler in den Schulnachrichten

Falsches Datum für die "Zeugnisferien"

Weiterlesen


Erste kleine Änderungen am Stundenplan

Wie immer zu Schuljahresbeginn gibt es in den ersten Tagen Änderungen am Stundenplan.

Weiterlesen


Der neue Stundenplan

Der Stundenplan für das neue Schuljahr ist fertig.

Weiterlesen



Aktualisiert

Heute

Theater-AG


Geschichte der Theater-AG



Vorgestern

Startseite


Deutsche Auswandererhaus - Bremerhaven


Tansania-AG


Aktuelle Projekte der Theater AG



3 Tage und älter

Schulcurriculum Deutsch


Kriterien für die Mitarbeitsnote im Fach Deutsch


Förderkonzept


Klasse 5