Die Klassenreise der 6/3 nach Kappeln

15.8.-19.8.2016


 


 

Ein kurzer Überblick:

Montag

Wir trafen uns um 10 Uhr am Bahnhof in Neu Wulmstorf. Endlich kam die Bahn und wir fuhren zum Bahnhof Altona. Nun stiegen wir um in den Zug nach Kiel. Auf dem Weg nach Kiel riss ein Kabel und wir hatten eine Sunde Verzögerung, doch danach ging es schnell weiter. Am Kieler Bahnhof holte sich Herr Sobkowikak schnell einen Kaffee und dann ging es weiter. In Süderborup mussten wir ausseigen, ein Bus holte uns ab und fuhr uns zur Jugendherberge. Alle freuten sich, endlich da zu sein.
Nun ging es auf die Zimmer und wir bezogen unsere Betten. Nachmittags gingen wir in kleinen Gruppen in die Stadt und durften „Bummeln“ gehen. Um 22 Uhr war offiziell Bettruhe.

 


 

Dienstag

Nach dem Frühstück fuhren wir mit Fahrrädern zum Barfußpark. Wir fuhren danach kurz zur Jugendherberge zurück und gleich darauf wieder weiter zum Strand. Einmal nur verfuhren wir uns. Am Strand spielten wir Fußball und vieles andere und zum Abendessen waren wir wieder zurück in der Jugendherberge.


 

 

Mittwoch

Nach dem Frühstück machten wir uns ein Lunchpaket. Mit dem Schiff fuhren wir nach Maasholm zum Naturkundeforschungszentrum. Von dort ging es noch einmal wieder zum Strand. Am Abend fand in der Jungendherberge ein schönes Lagerfeuer statt.

 


 

Donnerstag

Einige fingen morgens schon mit dem Kofferpacken an. Nach dem Frühstück ging es wieder zum Strand, aber dieses Mal fuhren wir einen schöneren Umweg. Doch plötzlich sprang an Lucas Fahrrad das Ventil heraus und wir mussten auf Ersatz warten. Dann ging es weiter zum Strand, wir spielten dort viel Fußball, kauften Pommes und hatten viel Spaß! Für Herrn Sobkowiak und Frau Wiemken holten wir noch einen Strandkorb. Wir lernten dort auch einen Jungen namens Marius kennen.

Abends wurde gegrillt, am beliebtesten waren die Melonenstücke.

 

 


 


 

Freitag

Am Freitag wurden wir wie gewohnt um 7.30 Uhr geweckt und mussten unsere letzten Sachen packen. Wir gingen raus und warteten auf den Bus, der uns zum Bahnhof fuhr. Dort warteten wir auf den Zug - es war eine laaaaange Fahrt. Wir spielten mit Herrn Sobkowiak „Stadt, Land, Fluss“ und kamen dann schon in Neu Wulmstorf an.

 

 

Diego und Linus

 

 

Und hier: Weitere Berichte!!

 

(z.B. Barfußpark, Ein Tag in Maasholm, Unser witziges Krabbenrennen in Maasholm, Der Kampf im Wasser, Das Lagerfeuer, Marshmallows am Lagerfeuer, Herr Sobkowiak und seine Rätselgeschichten, Sportaktivitäten, Donnerstag - Strandtag, Die Abreise)

Seite zuletzt geändert am 19.09.2016, 14:37 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Liebe Eltern!

Hilferuf aus Mediathek!

Weiterlesen


Bundesjugendspiele verschoben

jetzt im August '17

Weiterlesen


Robotik-AG

für Kl. 7/8 im nächsten Schuljahr

Weiterlesen


Schulsieger im Erdkunde-Wettbewerb:

Paul aus der 8/1

Weiterlesen


Busfahrer-Info II

Ab Dienstagt, 21.3.

Weiterlesen



Aktualisiert


Vorgestern

Neuigkeiten



3 Tage und älter

Startseite


Funktionen


Anmeldung


Downloads


Zentral-Abitur


Nächste Sitzung


Archiv Schulverein


Schulverein - Informationen


Termine Schulelternrat