Speedstacking am GNW

Im Forum des Gymnasiums scharten sich gespannte und aufgeregte Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen um die extra aufgestellten Tische: Jeder wollte den besten Blick auf die flinken Finger der Becherstapler haben! In der 2. großen Pause waren Till und Daniel die Schnellsten beim "cycle", eine der Möglichkeiten, die 12 Becher  nach einem festen System zu stapeln. Nur 4 Sekunden brauchte Daniel für den 3-3-3 stack, Till schaffte den 3-6-3 stack in nur 6 Sekunden. Gratulation!

 

Innerhalb kürzester Zeit versuchten sich auch die Zuschauer in der Kunst des Speedstackings, dabei bekamen sie fachkundige Hilfe der unermüdlichen Helferinnen und Helfer der  "Aktive- Pause- AG".

 

Da sich so viele Schülerinnen und Schüler für das Speedstacking interessiert haben, wird es in nächster Zeit noch mal die Gelegenheit geben, sich ans Becherstapeln zu trauen. Achtet also wieder auf die Aushänge und besucht unsere Seite auf der Schulhomepage.

 

Wer möchte, kann dann auch gegen seine Mitschüler antreten. Vielleicht küren wir demnächst die Klassenbesten?

Übrigens: mit dem "Aktive Pause- Ausweis" kann sich jeder 5. und 6.- Klässler auch einen Satz Becher ausleihen und in der Pause üben.

Fragt doch einfach mal im Raum der "Aktiven Pause", wie es funktioniert. Die Mädchen und Jungen helfen euch gern!

 

Viel Spaß beim Üben!

 

Bilder vom Schnellstapeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 26.09.2009, 12:57 Uhr von Christoph Schaak
 

Das Neueste

Dank an den Schulverein

Unterstützung für den Fremdsprachenwettbewerb   

Weiterlesen


Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Startseite


Neue Lehrkräfte


Das aktuelle Kollegium



3 Tage und älter

Beratungslehrer


Adressen


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung