Energiespartipps

 

Am einfachsten und schnellsten kann Energieeinsparung durch eine Veränderung unserer Verhaltensweisen erreicht werden.


 

Durch verbessertes Verhalten beim Lüften der Unterrichtsräume.

 

  • Das Dauerlüften (hierbei wird das Fenster nur gekippt) ist am uneffektivsten, da der Luftaustausch 30-60 Minuten dauert, und so die Wände allmählich auskühlen.

 

  • Stoßlüften (alle Fenster werden weit geöffnet) ist schon besser, weil es nur 4-10 Minuten dauert bis die Luft ausgetauscht ist.

 

  • Aber am besten, und das solltet wir alle tun, ist das Querlüften (die Fenster und die Türen werden weit geöffnet), da die Wände nicht so schnell auskühlen. Hier muss man nämlich nur 1-5 Minuten lüften.

 

 

 

 

Durch überlegte Nutzung der drei Lichtschalter in den Unterrichtsräumen.

 

 

  • Der grüne Punkt ist für die Beleuchtung auf der Wandseite, da dort nur wenig Licht von draußen hingelangt.
  • Der gelbe Punkt ist für die Tafelbeleuchtung, dort braucht ihr das Licht nur anmachen, falls ihr etwas von der Tafel abschreiben sollt.  
  • Der rote Punkt ist für die Fensterseite, da das Licht von draußen oftmals hell genug ist, sollte dieser Schalter möglichst wenig gedrückt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps zum Energiesparen für zu Hause:

Alle elektrische Geräte, die Strom zum Erwärmen von Wasser oder Lebensmitteln benötigen, sind die größten Stromfresser im Haushalt. Mit ihnen können wir am meisten Energie einsparen.

 

Beim Heizen

  • Die Wohnräume angemessen beheizen. Eine Temperaturabsenkung von 1°C bewirkt schon eine Energieeinsparung von 6%.

Empfehlungen:

- Badezimmer: 22° C

- Wohnzimmer: 20° C

- Kinderzimmer: 20° C

- Schlafzimmer: 16 - 18 °C

- Küche: 18° C

  • Dafür sorgen, dass die Luft am Heizkörper frei zirkulieren kann. Also keine Wäsche auf der Heizung trocknen oder Möbel vor die Heizkörper stellen.
  • Nachts die Raumtemperatur um 3 - 5° C absenken.
  • Kalte Räume nicht mit einem elektrischen Heizlüfter beheizen, sondern mit Öl oder Gas. Die Kostenersparnis liegt bei 70%.

 

Elektrogeräte

  • Elektrogeräte verbrauchen auch im Stand-by Energie. Solche Geräte am besten an eine schaltbare Steckerleiste anschließen.
  • Wäsche draußen an der Leine trocknen lassen. Wenn dies nicht möglich ist, einen modernen Kondensationstrockner mit Wärmepumpe verwenden. Sie sind zwar in der Anschaffung teurer, benötigen aber wesentlich weniger Energie.
  • Glühbirnen durch Energiesparlampen ersetzen. Lampen mit LED-Technik enthalten kein Quecksilber und wandeln den größten Teil der Energie in Licht- und nicht in Wärmeenergie um.
  • Beim Kauf neuer Elektrogeräte auf das EU-Label für den Energieverbrauch achten. Geräte der Kategorie A+++ sind am besten.
  • Ein Notebook statt eines PCs kaufen. Die Bauteile eines Notebooks sind für den Akkubetrieb angepasst und benötigen nicht so viel Energie.

 

In der Küche

  • Zum Erwärmen von Wasser einen Wasserkocher verwenden. Somit wird keine Energie benötigt, um die Herplatte und den Metalltopf zu erwärmen. Darauf achten, dass nur die Wassermenge erwärmt wird, die auch später verbraucht wird.
  • Beim Kochen einen Deckel auf den Kochtopf setzen. Die Zubereitung gelingt schneller.
  • Kartoffeln nur mit so viel Wasser kochen, dass sie vom Wasser abgedeckt sind. Klein geschnittene Kartoffeln werden schneller gar.
  • Herdplatte und Kochtopf sollten den gleichen Durchmesser haben.
  • Eier mit einem Eierkocher zubereiten. Beim Eierkocher wird nur eine geringe Wassermenge erwärmt, das spart Energie.
  • Gekochtes Essen abkühlen lassen, bevor es in den Kühlschrank gelegt wird.
  • Gerfrierschränke an einem kühlen Ort aufstellen. Gut geeignet ist ein Kellerraum.

 


 

 

Seite zuletzt geändert am 17.06.2013, 20:59 Uhr von Joachim Dehn
 

Das Neueste

Erste kleine Änderungen am Stundenplan

Wie immer zu Schuljahresbeginn gibt es in den ersten Tagen Änderungen am Stundenplan.

Weiterlesen


Der neue Stundenplan

Der Stundenplan für das neue Schuljahr ist fertig.

Weiterlesen


Dank an den Schulverein

Unterstützung für den Fremdsprachenwettbewerb   

Weiterlesen


Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen



Aktualisiert

Heute

Schulverein unterstützen


Stellenausschreibung Schulverein


Startseite


Niedersachsens zweitbester Abiturient 2017



Vorgestern

Einladung Jahreshauptversammlung - Schulverein


Neu_Satzung Schulverein


Einladung JHV September 2017



3 Tage und älter

Gesellschaftsspiele-AG


Termine Schulelternrat


AG Hand-Arbeit Ankündigung 2017