Thermografie des Schulgebäudes

Unsere Schule in einem anderen Licht

 

 

Am 25.01.2013 hat Herr Schuback zusammen mit der Energiespar-AG unser Schulgebäude mit einer Wärmebildkamera untersucht. Ziel war es zu überprüfen, ob es an der Fassade Stellen gibt, an denen Wärme nach außen dringen kann. Wie jedoch die unteren Aufnahmen des Gebäudes zeigen, gibt es an den untersuchten Stellen keine Unregelmäßigkeiten.

 

 

Der Haupteingang

 

 

Nordseite eines Schulflügels

 

Unsere Energiespar-AG

 

 

Unsere AG mit Jacke im Forum

 

 

 

Unsere AG ohne Jacke im Forum

 

 

 

 

 

 

Info zur Wärmebildkamera:

 

 

Wärmebildkameras stellen die Umgebung nicht in den Farben des sichtbaren Lichtes dar, so wie es ein herkömmlicher Fotoapparat macht. Eine Wärmebildkamera ist in der Lage, die sogenannte Wärmestrahlung (Infrarotstrahlung) aufzunehmen. Unser Auge hat für diese Strahlung keine Sinneszellen. Es gibt jedoch Tiere, wie zum Beispiel Schlangen, die in diesem nicht sichtbaren Bereich des Lichts sehen können.

  

Die bunten Bilder, die ihr auf dieser Seite seht sind sogenannte Falschfarbenbilder. Zu jeder Farbe gehört eine bestimmte Temperatur. Rötliche Farben stehen für hohe Temperaturbereiche, wohingegen die blauen Farben auf kühlere Temperaturen hindeuten. Die Zuordnung der Farben zu den Temperaturen erfolgt mit Hilfe eines Computers nachdem die Aufnahmen gemacht worden sind.

Seite zuletzt geändert am 07.02.2013, 22:18 Uhr von Joachim Dehn
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


3 Tage und älter

Beratungslehrer


Adressen


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf