Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

 

 

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist der größte historische Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland und will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken, Selbstständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. Seit Wettbewerbsgründung 1973 durch den damaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann und den Stifter Kurt A. Körber haben über 136.000 junge Menschen mit mehr als 30.000 Beiträgen an den Wettbewerbsrunden unter wechselnden Themenstellungen teilgenommen.

Ausgeschrieben wird der Geschichtswettbewerb in einem zweijährigen Turnus. Er startet am 1. September in geraden Jahren und endet mit dem Einsendeschluss am 28. Februar des jeweiligen Folgejahres. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland unter 21 Jahren.

Die nächste Ausschreibung beginnt am 1. September 2016!

 

Herr Doerenbruch und Herr Schmekel haben sich vorgenommen, interessierte Schülerinnen und Schülern ab der 9. Klasse auf allen Stationen zubegleiten, die von dem einfachen Interesse an der Geschichte der Region oder ausgewählter Persönlichkeiten bis hin zu einem eventuellen Wettbewerbsbeitrag anfallen: Archive kennenlernen, Zeitzeugenbefragungen, professionelle Blbliotheks- und Internetrecherche, ausgesuchte Vorträge und und und...!

 

Hier die Ausschreibung der  AG als PDF

Seite zuletzt geändert am 15.08.2016, 19:09 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Dank an den Schulverein

Unterstützung für den Fremdsprachenwettbewerb   

Weiterlesen


Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Startseite


Neue Lehrkräfte


Das aktuelle Kollegium



3 Tage und älter

Beratungslehrer


Adressen


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung