Kanu- AG am Schaalsee

 

Das ganze GNW feiert das Abi 2013. Wirklich das ganze GNW? Eine kleine Gruppe unerschrockener Wasserratten hat sich mit der Kanu- AG auf eine Reise an den Schaalsee begeben und allen Anstrengungen und Widrigkeiten dort getrotzt!

Die gute Zusammenarbeit zwischen Lehrer- und Betreuerteam und das vorbildliche Verhalten der Teilnehmer waren ausschlaggebend für diesen wirklich gelungenen Trip ins Nirgendwo.

Es wurden mehrere Kanäle und Seen bezwungen. Der Schaalsee wurde zur Hälfte ausgekundschaftet und als neues, erlebnisreiches Kanurevier für die AG entdeckt.

Den Blick nach vorne richtend, freuen sich alle Mitwirker schon auf eine zweite Attacke auf den Schaalsee- zum sagenumwobenen tiefsten Punkt…aber dann bitte nicht wortwörtlich nehmen! Alternativ könnte auch der Hansestadt Lübeck von der Wasserseite her ein Besuch abgestattet werden.

Ideen, Vorfreude und Teilnehmer für das nächste Jahr sind wohl schon zu genüge da und so bleibt nur übrig, denen besonders Dank zu sagen, die neu mit an Bord der Kanu AG waren: Frau Schaper und Herr Beckmann jr. waren dies unter den Lehrkräften, auf Schülerseite ca. 20 neue Teilnehmer und- nicht zu vergessen- ein namenloser roter Surferbus (Willi liebt Surfbullis!), der uns den Kontakt zur Zivilisation so manches Mal gerettet hat.

 

Hilger Fritsche (Kanu AG)

 

 

Allerlei Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden im Schaalsee- Camp

 

 

Herr Beckmann jr. mit einer verloren geglaubten Studienkollegin (Marie). Frau Kinz und Frau Schaper kuscheln mit dem Bus.

 

 

Handlungskompetenz war in der Natur gefragt.

 

 

Damenrunde beim Warten auf das Essen- geht auch ohne Cappuccino.

 

 

Raubtierfütterung unter freiem Himmel

 

 

Es schmeckt und schmeckt und schmeckt…Die Töpfe wurden einfach nicht leer.

 

 

Oh, ich liebe es zu essen…zu baden… usw.!“ Lea versprühte immer Optimismus und pure Lebensfreude. Hier freut sie sich gerade über ihren Würstcheneintopf.

 

 

Martin in Jesuslatschen auf dem Pipersee

 

 

Kanuabitur: Dennis, Robert, Til und Alex beim Kentertraining I

 

 

Kanuabitur: Dennis, Robert, Til und Alex beim Kentertraining II

 

 

Kanuabitur: Dennis, Robert, Til und Alex beim Kentertraining III

 

 

Kanuabitur: Dennis, Robert, Til und Alex beim Kentertraining IV

 

 

Kanuabitur: Dennis, Robert, Til und Alex beim Kentertraining V

 

 

Geschafft…unser Kanu- Kompetenzteam hat ihre Aufgabe gewohnt souverän gemeistert!

 

 

Herr Beckmann jr. in seinem Element und einer Rettungsweste fast in seiner Größe.

 

 

Die schilfverliebten Damen sind auch wieder unterwegs…diesmal mit Geisel Tim.

 

 

Lea und Judith lieben es wohl auch, Kanu zu fahren…oder ist es eher die Nähe zum Kompetenzteam, die sie erstrahlen lässt?

 

 

Heuschreckenartig fallen wir in ein Schaalsee- Cafe ein!

 

 

Echte Männerbünde werden geknüpft!

 

 

Die Truppe in Aufbruchstimmung…

 

 

oder eben auch nicht!

 

 

 

Das Ziel der langen Tour: Der „sehenswerte Baum“…Bitte nicht mit einer öffentlichen Toilette verwechseln!

 

 

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 25.06.2013, 10:32 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


3 Tage und älter

Beratungslehrer


Adressen


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf