1979: Dürrenmatt: Romulus der Große

 

1. Akt:

Der Präfekt Spurius Titus Mamma versucht zum pazifistischen Kaiser Romulus, der in seinem Landhaus Geflügel züchtet, zu gelangen, um ihm die Nachricht vom Angriff der Germanen zu überbringen; aber die Kammerdiener lassen ihn nicht durch. Als der Kaiser frühstückt, bittet der Innenminister Tullius Rotundus darum, empfangen zu werden.

 

2. Akt:

Ein abgekämpfter römischer Soldat erscheint vor dem Landhaus. Es ist Ämilian, der drei Jahre in germanischer Gefangenschaft war. Da taucht die Prinzessin Rea mit ihrem Schauspiellehrer vor der Villa auf. Rea erkennt in Ämilian ihren ehemaligen Bräutigam. Als sie ihn in das Haus ihres Vaters bittet, ist er entrüstet über die Gleichgültigkeit gegenüber der Bedrohung durch die Germanen.

Der Hosenfabrikant Caesar Rupf erscheint und hält um die Hand der Prinzessin an.

3. Akt:

Nach und nach versammelt sich der ganze Hof im Schlafzimmer des Kaisers, um ihn zur Abwehr der Germanen zu bewegen.

4. Akt:

Beim Frühstück am Morgen des 16. März 476 erfährt der Kaiser vom Tod des geflüchteten Hofstaates. Der germanische Heerführer Odoaker erscheint in der Villa des Kaisers und zeigt sich ebenso kriegsmüde wie dieser.

 

Die pazifistische Komödie wurde 1949 von Dürrenmatt verfasst.

 

Darsteller:

 

   Flöte:                    Mareike Blaack

 

Bühnenbild:

Andreas Below, Karen Giese, Heike Niemitz, Maria Scharrmann, Claudia Schwandt, Andrea Troch, Sabine Weiß, Monika Wendt.

 

Maske:        Familie Below

 

Beleuchter:  Ralf Deckwerth, Gert Hamann, Bernd Meyer

 

Souffleure:  Angela Kock, Jürgen Wegner, Karen Paulsen

 

Regieassistenz:                   Ursula Ziemann

Regie:                                 Werner Spurzem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 20.12.2008, 16:36 Uhr von Edmund Linden
 

Das Neueste

Stundenplan wieder aktuell

Nach diversen kleineren Änderungen wurde der Stundenplan heute aktualisiert.

Weiterlesen


Terminverschiebung!

Elternabend 7/3 heute, 28.8.!

Weiterlesen


Fehler in den Schulnachrichten

Falsches Datum für die "Zeugnisferien"

Weiterlesen


Erste kleine Änderungen am Stundenplan

Wie immer zu Schuljahresbeginn gibt es in den ersten Tagen Änderungen am Stundenplan.

Weiterlesen


Der neue Stundenplan

Der Stundenplan für das neue Schuljahr ist fertig.

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Schulverein - Dokumente und Kontakt


Verabschiedung Petra Oppermann und Kordula Holst


Schulverein


Nächste Sitzung



Vorgestern

Startseite


Prag-Kursfahrt Jg.12



3 Tage und älter

Externe Veranstaltungen


Mathematik-Wettbewerbe


Curriculare Vorgaben


Mathematikkollegium