Inhalt

Der Roman "Lilith" von J.R.Salamanca erzählt die Geschichte eines vom Leben enttäuschten, idealistischen jungen Mannes namens Vincent Bruce, der nach dem Wehrdienst in Vietnam als Beschäftigungstherapeut in einer Privatklinik arbeitet, sich in die schizophrene Patientin Lilith Arthur verliebt und sich in ihre Traumwelt der schönen, kreativen und friedfertigen Menschen hineinziehen lässt.

Diese perfekte Traumwelt hat sich Lilith aufgebaut, um über ihre Schuldgefühle wegen des Selbstmords ihres inzestuös geliebten Bruders hinwegzukommen. Ihr Lebensmotto "An meiner Liebe stirbt keiner" wird aber durch den Selbstmord ihres Mitpatienten Warren, den Vincent aus Eifersucht belogen hat, widerlegt.

 

 

 Das Vorhangbild

 Ballett der Gegensätze: Vietnam-Krieg und Liliths Traumwelt

 Der junge Vincent (Christoph Schwarz) und seine Mutter (Nadine de Decker)

 Vincent (Timur Cetin) und seine Großmutter (Julia Roth)

 Vincent und sein Großvater (Christian Rieck)

 Als Bauern getarnte Vietkong

 Vincent und sein Freund Eric (Christian Rieck)

 

 Bob (Dirk Sparr) und Bea (Nele Detjen)

Warner (Juliane Reich) und Meaghan (Sarah Gerauch) 

 Meaghan, Warner und Behrend (Nele Jochumsen)

 Townsend (Frederieke Körber)

 May (Annika Schirrow)

 Palakis (Melanie Ball)

 Ganter (Sabrina Berger)

 Eshevsky (Markus Bartens)

 Lilith (Isabel Koch)

 

 Laura (Lena Arnold) und Vincent

 

 Jeff (Matthes Mauer), Laura und Vincent

Lilith findet Anhängerinnen: Spilt (Joanna Bars), Behrend und Ganter 

 Liliths Traumfiguren

 Liliths Selbstmord

 

Sophia Westphal beim Schminken

Seite zuletzt geändert am 31.10.2011, 15:37 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Adressen



3 Tage und älter

Beratungslehrer


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf