Der gnadenlose OOT

 

 

Alljährlich begrüßt der gnadenlose OOT die neuen Schüler des Gymnasiums mit dem Sketch "Max und Moritz", weist sie auf die üblen Folgen schlechten Benehmens hin und fordert respektvolles Verhalten gegenüber den Oberstufenschülern ein.

 

Max und Moritz in der Schule

(zur Begrüßung der Neuen)


 

Ach, was muss man doch von bösen

Kindern hören oder lesen!

Wie zum Beispiel von dem Max

Und Moritz, diesem frechen Dachs,

Die anstatt durch weise Lehren

Sich zum Guten zu bekehren,

Oftmals noch darüber lachten

Und sich heimlich lustig machten.

Aber wehe, wehe, wehe!

Wenn ich auf das Ende sehe!

Ach, es war ein schlimmes Ding,

Wie es Max und Moritz ging!


 

Alle Schüler lesen das,

Haben dabei ihren Spaß,

Doch sie lernen nichts daraus,

Kommen hier in dieses Haus

Und benehmen sich genau

Wie die beiden – nicht sehr schlau! -

Rennen lärmend durch die Hallen,

Dass die Wände widerschallen,

Stoßen, drängeln, brüllen, schreien.

Als ob sie alleine seien,

Ziehn einander an den Haaren,

Ihre Kraft zu offenbaren,

Werfen Müll um sich herum;

Aber das ist furchtbar dumm.


 

Denn hier gibt es – Weh, oh, weh! -

Den gnadenlosen OOT,

Den Oberstufenordnungstrupp,

Hier steht er, der famose Club,

Der jeden Übeltäter sieht

Und ihn fest an den Ohren zieht.

Und wenn er auch um Gnade fleht,

Hier seht ihr, wie´s dem Armen geht.


 

Der Jan, der Hendrik spielen Jagen,

Womit sie andre Schüler plagen.

Die können nicht in Ruhe leben,

Nicht ungestört nach Weisheit streben.

Da greift die Ordnungstruppe ein

Und stellt den Tobenden ein Bein.


 

Und hier seht ihr die freche Trine,

Die reißt doch glatt der Josefine

An ihrem blonden Pferdezopf;

Doch seht, schon sind an ihrem Kopf

Zwei Ordnungshüter und die zerren

An ihrem Haar – da hilft kein Plärren.


 

Und seht, die Suse wirft Papier

Auf diesen heil´gen Boden hier.

Na, so ein Dreck! Wie sieht das aus?

Ganz fürchterlich! Mich packt der Graus!

Gottlob, da kommt der Ordnungstrupp

Und stopft – das geht ganz schnell, schwuppschwupp -

Das Blatt, das sie geworfen hat,

Ihr in den Mund. Jetzt ist sie satt!


 

Geht man in Hamburg durch die City,

Da sieht man überall Graffiti.

Malt einer hierorts auch Graffittchen,

Den packen wir gleich am Schlafittchen.

Sofort wird das, was er/sie geschrieben,

Mit seiner/ihrer Nase abgerieben.


 

Der Ordnungsdienst, du glaubst es kaum,

schaut oft auch in den Klassenraum,

Sieht nach, was uns´re Kleinen machen

Und fleißig lernen oder lachen.


 

Seht her, da ist der freche Fritz,

Der wackelt ständig mit dem Sitz.

Er fühlt sich stark, ihm ist nicht bange,

Jedoch er wackelt nicht mehr lange;

Denn da, da kommt die Ordnungsmacht

Und zieht den Stuhl weg, dass es kracht.


 

Anstatt Vokabeln brav zu bimsen,

Will diese Sandra lieber simsen,

Und das im Englischunterricht.

So frech vergisst sie ihre Pflicht.

Sie macht es heimlich, schaut ganz keck;

Doch blitzschnell ist ihr Handy weg.


 

Und diese Zwei, man glaubt es nicht,

Die schwätzen laut im Unterricht:

„Der Hans tut dies, die Liesel das:“

Das Lästern macht den beiden Spaß.

Doch jetzt ist´s aus, ihr seht den Grund,

Der Ordnungsdienst verklebt den Mund.

Jetzt können sie fein nichts mehr sagen.

Da hilft kein Bitten und kein Klagen.


 

Und wenn du denkst, du kannst zu Hause

Ganz heimlich in der Zimmerklause,

Anstatt die Hausarbeit zu machen,

Computer spielen, Gangster, Drachen,

Gespenster und so fort erschießen

Und sie auf deine Pfeile spießen,

Dann täuschst du dich, und zwar total,

Der OOT ist überall.

Der schneidet dir die Strippe ab

Mit einer Schere, schnipp-schnipp-schnapp.


 

Am nächsten Tag geht es dann weiter.

Was dann geschieht, ist gar nicht heiter.

Seht hier, das ist der liebe Paul,

Er war mal wieder maßlos faul.

Zu Hause hat er nichts gelernt,

Er weiß noch nicht einmal entfernt,

Was er für heute wissen sollte,

Weil er nicht vom PC weg wollte.

Nun ist die Klassenarbeit dran.

Was macht er nun, der kleine Mann?

Er denkt sich, schreib´ ich eben ab.

Da hört er plötzlich tapp-tapp-tapp,

Da kommt doch wer vom Ordnungstrupp

Und schnappt die Arbeit schwuppdiwupp,

Schreibt eine fette 6 darauf.

So geht’s, das ist der Dinge Lauf.

Jetzt sitzt er da und heult drauf los.

Der Ordnungsdienst ist gnadenlos.


 

Das Wichtigste zum guten Schluss,

Worauf man immer achten muss:

Es gibt hier kluge höh´re Wesen,

Die haben alles schon gelesen.

Die wissen, was die liebe Welt

Im Innersten zusammenhält.

Es sind die Schüler in der Elften,

Noch weiser sind die in der Zwölften,

Und Dreizehner, die sind so schlau.

Wenn du die ansiehst, wird dir flau.

Weil so viel Geist in ihnen steckt,

Begegne ihnen mit Respekt.

So wird’s gemacht, so ist es Brauch.

Ich hoffe sehr, ihr lernt das auch.


 

Wenn so ein Geist mal was verliert,

dann geht ihr hin, ganz ungeniert,

Und hebt es auf. Fühlt euch geehrt,

Vielleicht wird euch ein Blick gewährt.


 

Und wenn ihr in der Schlange steht,

In der Cafta, wenn´s nicht weitergeht,

Und kommt dann Eine von den Weisen

Und möchte auch etwas zum Speisen,

Dann macht ihr Platz, sagt „Bitte sehr!“

Vielleicht hört ihr dann „Danke sehr!“

Dann könnt ihr stolz und glücklich sein

Und strahlen wie der Sonnenschein.


 

Und wenn so Einer/Eine mit dem Bus

Nach Haus´ zu wicht´ger Arbeit muss,

Dann macht ihm/ihr Platz, er/sie muss dann ruhn,

Er/Sie hat viel Wichtiges zu tun.


 

Respekt, Respekt ist, was wir wollen,

Respekt, Respekt sollt ihr uns zollen;

Sonst kommt der Ordnungsdienst vorbei,

Dann gibt es Haue und Geschrei.

Drum seid schön brav und nicht so frech,

Sonst putzen wir euch alle wech.

 


 

Denkt wie es Max und Moritz ging,

Als sie der böse Müller fing:

Geschrotet hat er sie, gemahlen.

So mussten sie für Frechheit zahlen.

Und kleingeschrotet nahm er sie

Und warf sie vor sein Federvieh.

Das hat die beiden aufgefressen.

Das solltet ihr niemals vergessen.

Seite zuletzt geändert am 14.08.2009, 13:37 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Stellenausschreibung

BuFDi am GNW !!

Weiterlesen


Klassenstufe 11:

Zuhören bei mündl. Abiprüfungen

Weiterlesen


„Down! Set! Hut!“

Flag-Football am GNW

Weiterlesen


Selbstverteidigung in Kl. 10

Wing-Chun am GNW

Weiterlesen


GNW-Kinder-Redaktion

Zusammenarbeit mit HIER-Magazin

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

4-2017



Vorgestern

Startseite



3 Tage und älter

Neuigkeiten


GNW-in-Hauppauge-4-2017


Beratungslehrer


Adressen


2017-04-Kreisgrupp-Vorentscheid-Ju


2017-04-Kreisgrupp-FuBa


Stoffplan - Schulcurriculum Religion


Bewertung