Montag, 8.03.2010

 

 

 

 

Heute war unser Ankunftstag. Um 15 Uhr haben wir uns am Flughafen in Hamburg getroffen. Alle waren sehr aufgeregt und freuten sich, denn man hatte so lange auf diesen Tag gewartet. Nachdem alle da waren, verabschiedeten wir uns von unseren Familien und um 17:45 Uhr startete der Flieger. Der Flug verlief ganz normal und als wir am Flughafen in Paris ankamen, wurden alle immer nervöser, denn unsere Austauschpartner wollten uns am Flughafen empfangen. Doch als wir alle unsere Koffer geholt hatten, erreichte uns die Nachricht, wir müssten mit dem Bus zur Schule fahren und dort würden wir abgeholt werden. Also war alle Aufregung umsonst. Als wir dann schließlich an der Schule ankamen, wurden wir nach und nach abgeholt. Zuhause angekommen konnte man noch etwas essen, falls man Hunger hatte, die Gastgeschenke wurden verteilt und man unterhielt sich ein wenig. Später wurde uns noch das Haus oder die Wohnung gezeigt und dann konnten wir endlich schlafen, denn wir hatten einen sehr anstrengenden und aufregenden Tag hinter uns.

 

Seite zuletzt geändert am 19.04.2010, 08:22 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Vorgestern

Beratungslehrer


Frankreich



3 Tage und älter

DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Französisch