Dienstag, 16.03.2010

 

 

 

Alle haben sich um 10.30 Uhr am Bahnhof von Sartrouville getroffen um zusammen zum Pariser Rathaus zu fahren, wo die Rallye startete. Wir haben uns alle (auch Franzosen) in Vierer-Gruppen aufgeteilt, um die angegebenen Sehenswürdigkeiten so schnell wie möglich ausfindig zu machen. Nach der Rallye haben sich alle wiedergefunden und hatten dann noch Zeit, durch die Stadt zu laufen. Da das Wetter an dem Tag sehr schön war, sind wir länger als geplant in der Stadt geblieben und haben die Kirche Notre-Dame besichtigt. Im Großen und Ganzen war der Tag sehr interessant, da wir die Chance hatten, etwas über die alten Gebäude und Statuen zu erfahren. Gut fanden wir auch, dass wir Notre-Dame besuchen konnten, obwohl das nicht geplant war, und dass wir noch Zeit hatten, allein durch die Stadt zu laufen und zu shoppen.

 

Naomi, Christina, Annika P.

 

 

Seite zuletzt geändert am 19.04.2010, 08:53 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Vorgestern

Beratungslehrer


Frankreich



3 Tage und älter

DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Französisch