Ziele und Inhalte des Unterrichts

 

 

Französisch ist eine lebendige Fremdsprache. Dementsprechend wird im Unterricht erwartet, dass die Schülerinnen und Schüler in der Fremdsprache kommunizieren. Das beinhaltet die Kompetenzen Leseverstehen, Hörverstehen, Sprechen, Schreiben und Sprachmittlung, auf deren Anwendung der Unterricht abzielt und die auch Gegenstand der Klassenarbeiten bzw. der Sprechprüfung (in Klasse 8 und 10) sind. Um in der Fremdsprache kommunizieren zu können, ist es wichtig, die Vokabeln und die Grammatik zu beherrschen. Auch landeskundliche und soziokulturelle Aspekte sind Gegenstand des Unterrichts.

 

Nähere Informationen über die Unterrichtsinhalte in der Mittelstufe können dem Kerncurriculum entnommen werden.

 

 

Seite zuletzt geändert am 22.06.2017, 23:06 Uhr von Christian Schomann
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Vorgestern

Beratungslehrer


Frankreich



3 Tage und älter

DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Französisch