Nach-Stellung im Kunstunterricht ;))

 

 

Ein fast 600 Jahre altes Gemälde wurde zum Leben erweckt Die 10-4 inszenierte letzte Woche im Rahmen einer Bildanalyse das Gemälde Die Hochzeit des Arnolfini von Jan van Eyck. Die nachgeschneiderte Kleidung im Stil der Gotik fühlte sich vor allem schwer und unpraktisch an. Auch die Frisur der Dame war gewöhnungsbedürftig und erforderte einiges Geschick. Dabei wurde viel gelacht. Nichtsdestotrotz wurde „am eigenen Leib“ deutlich, wie viel Verantwortung die beiden Personen in ihren jungen Jahren schon tragen mussten.

 

 

Original ....

 

 

und Nachstellung!

 

Text und Bilder: Antje Seidel

Seite zuletzt geändert am 12.12.2013, 20:44 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert

Heute

Adressen



Vorgestern

Beratungslehrer


Frankreich



3 Tage und älter

DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf