Lateinfahrt 2015 nach Sorrent –
Rundreise am Golf von Neapel

 

 

Moin an alle Italieninteressierten, hier ist nun auch endlich unser Reisebericht…
Am 14.4.2015 begann unsere sehnsüchtig erwartete Lateinfahrt. Nachdem wir, der Lateinkurs der Klasse 10/5 mit Frau Meyer-Bienert und Herrn Bröer, uns alle am Flughafen getroffen, Koffergrößen verglichen und unser Gepäck abgegeben hatten, wurde es schon lustig. Wir müssen leider den Verlust einer Schere betrauern, die einer unserer Mitschüler aus Versehen mit in die Sicherheitskontrolle genommen hatte…
Nachdem dann auch diese Hürde überwunden und unser Flug auf ein anderes Gate verlegt worden war, konnte es endlich losgehen und wir kamen nach 2 ½ Stunden Flugzeit im nächtlich beleuchteten Neapel an, wo wir uns nach einer weiteren Stunde Busfahrt die Bungalows auf unserem Campingplatz einteilten und einrichteten.
Am nächsten Tag hieß es früh aufstehen und ab zur Circumvesuviana, einer Art „S-Bahn“, in der gleich einige von uns von ein paar freundlichen älteren Damen angesprochen wurden, ob uns bei 22°C im T-Shirt nicht kalt wäre. Dabei mussten wir feststellen, dass sich Latein und Italienisch dann doch nicht so ähnlich sind wie wir dachten :). In Herculaneum angekommen haben wir die Ausgrabungsstätte des antiken Herculaneums besichtigt und sind durch die Ruinen gegangen, was einen uns einen anschaulichen Eindruck vom Leben in einer Stadt vor 2000 Jahren gegeben hat. Zurück in Sorrent suchten wir erstmal einen Supermarkt, um uns für die nächsten Tage mit Essen und kalorienreichen „Nahrungsergänzungsmitteln“ einzudecken.

 

 

Am Donnerstag ging es zum Vesuv. Nach der Busfahrt und 300 Höhenmeter Bergaufstieg standen wir endlich am Kraterrand, wobei die ersten schon ausgelaugt waren. Doch die Aussicht machte alle Anstrengungen wieder wett. Am späteren Nachmittag ging es dann nach Pompeji, wo wir uns die gesamte Stadt anguckten, wie zum Beispiel das beeindruckende Amphitheater, das kleine und große Theater sowie das Forum.

 

 

Freitag trafen wir uns wieder früh, um nach Neapel zu fahren. Dort angekommen besuchten wir als erstes das Nationalmuseum, wo viele antike Statuen, Mosaike, Wandmalereien und
andere Ausgrabungsgegenstände ausgestellt sind. Im weiteren Verlauf des Tages machten wir dann eine kleine Wanderung durch die Stadt zur „Galleria Umberto“, einem eindrucksvollen alten Einkaufszentrum mit großer Glaskuppel, in dessen Nähe wir den Rest des Tages verbrachten.

 

 

Der vorletzte Tag begann mit einem kleinen Spaziergang zum Hafen, von dem aus wir dann mit einem Schiff zur Insel Capri vor der Küste gefahren sind. Nachdem wir angekommen waren, sind wir mit einer Seilbahn auf die „Piazza di Capri“ gefahren und von dort aus zur Villa Jovis, dem alten Regierungssitz der römischen Kaiser gelaufen, von wo wir einen wunderschönen Ausblick über die gesamte Bucht von Neapel hatten.

 

 

Der letzte Morgen bestand dann aus Frühstück, Kofferpacken und der Busfahrt zurück nach Neapel zum Flughafen, wo wir uns alle wünschten, noch eine Woche länger zu bleiben. Doch nach der Sicherheitskontrolle, in der diesmal wieder der Verlust einer Schere sowie eines halbvollen Nutellaglases zu beklagen war, ging es dann auch bald wieder auf den Rückflug. Als wir vom frischen Hamburger Wetter empfangen wurden, war unsere schöne und lustige Reise auch leider schon zu Ende.

 

 

Insgesamt hatten wir alle eine tolle Woche und auch das Wetter hätte nicht besser sein können.


Niklas Jeromin und Lasse Krüger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 22.05.2015, 11:05 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Erste kleine Änderungen am Stundenplan

Wie immer zu Schuljahresbeginn gibt es in den ersten Tagen Änderungen am Stundenplan.

Weiterlesen


Der neue Stundenplan

Der Stundenplan für das neue Schuljahr ist fertig.

Weiterlesen


Dank an den Schulverein

Unterstützung für den Fremdsprachenwettbewerb   

Weiterlesen


Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen



Aktualisiert

Heute

Schulverein unterstützen


Stellenausschreibung Schulverein


Startseite


Niedersachsens zweitbester Abiturient 2017



Vorgestern

Einladung Jahreshauptversammlung - Schulverein


Neu_Satzung Schulverein


Einladung JHV September 2017



3 Tage und älter

Gesellschaftsspiele-AG


Termine Schulelternrat


AG Hand-Arbeit Ankündigung 2017