Orchesterreise der Bläserklasse 6/1

14.-16.2.2013

 

 

Unsere Reise ging fast an die Nordsee, allerdings war für einen Strandtag keine Zeit.

Wir haben von Donnerstag bis Samstag in der Jugendherberge Heide eine sehr produktive Probenzeit gehabt und neue Stücke einstudiert, aber auch alte Stücke verbessert. In Heide begegnete uns eine Herbergsmutter, die früher selber in Neu Wulmstorf zum Gymnasium ging und die sich gerne an ihre Schulzeit erinnerte. In den Pausen konnten die Schüler kickern, Billard und Tischtennis spielen, so war neben dem Proben auch Bewegung im Angebot.

Am Freitag lernten wir den Ort Heide kennen, der den größten Marktplatz Deutschlands ( 4,7 ha) besitzt und im Mittelalter entstanden ist. In einer Rallye, die wir von den Herbergseltern bekamen, liefen die Schüler zwei Stunden durch Heide und lösten die Aufgaben. Die 6/1 hatte die Fragen im Vergleich mit anderen Gruppen spitzenmäßig gelöst: „Ihr seid die erste Klasse, die im Durchschnitt von 26 Punkten 20 erreicht hat, das hat noch keine Klasse geschafft!“

Mit dem gleichen Engagement haben sie auch die Proben bewältigt, denn nach mehreren Stunden Orchesterprobe war die Kraft im Schwinden, aber dennoch wurde ohne Murren weitergeprobt. Das Ergebnis wird bald zu hören sein, denn am 1. Mai sind die Instrumentalisten des Gyms wieder auf dem Rathausplatz zu hören, auf der Bühne vor dem Maibaum haben wir seit vielen Jahren schon einen festen Platz.

Als Ausgleich zu unseren Probenzeiten gab uns der Herbergsvater am Freitagabend eine Playstation mit dem Spiel „Sing star“, dabei wurde klar, dass die 6/1 auch Gesangstalente hat!

Für ein Orchester ist so eine intensive Probenzeit eine starke Erfahrung, Stücke, die sonst so lange dauern, werden innerhalb weniger Tage „gepackt“!

Danke an dieser Stelle an Frau Hintze und Herrn Dierks, die uns die Instrumente nach Heide hin- und zurückgefahren haben, ein ganz dickes Dankeschön an Herrn Köln, der für uns die Sicherung der Schule ausgehebelt hat, damit wir am Samstag die Instrumente wieder in der Schule unterbringen können.

 

Uns Lehrern hat diese Fahrt auch sehr gefallen, Musikmachen ist eben schön!

 

K. Jegminat

 

Hier einige Fotos, die die Fahrt schön illustrieren (von Frau Kinz)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 20.02.2013, 20:21 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Vorgestern

Beratungslehrer


Frankreich



3 Tage und älter

DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Französisch