Warum Spanisch?

 

 

Spanisch ist die Sprache eines wichtigen Mitgliedstaates der Europäischen Union und eines großen Teils Lateinamerikas.Es ist Amtssprache in mehr als zwanzig Ländern und eine der am meisten gesprochenen Sprachen. Die spanische Sprache eröffnet nicht nur den Zugang zu Spanien und Lateinamerika, sondern auch zu weiteren romanischen Sprachen und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur angestrebten Mehrsprachigkeit.

Hauptziel des Unterrichts von Spanisch als spät beginnende Fremdsprache  ist der Aufbau der Kommunikationsbereitschaft und- fähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Auch interkulturelles Lernen wird durch die Beschäftigung mit landeskundlichen Themen gefördert. Die Schülerinnen und Schüler werden dadurch für fremde Lebensweisen sensibilisiert.

Außerdem ermöglicht der Spanischunterricht den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre fremdsprachlichen Fähigkeiten für Studium und Beruf zu erweitern und im modernen Europa der offenen Grenzen ihre Zukunftschancen zu verbessern.

Seite zuletzt geändert am 06.01.2014, 13:13 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert

Heute

Adressen



Vorgestern

Beratungslehrer


Frankreich



3 Tage und älter

DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf