Warum Spanisch?

 

 

Spanisch ist die Sprache eines wichtigen Mitgliedstaates der Europäischen Union und eines großen Teils Lateinamerikas.Es ist Amtssprache in mehr als zwanzig Ländern und eine der am meisten gesprochenen Sprachen. Die spanische Sprache eröffnet nicht nur den Zugang zu Spanien und Lateinamerika, sondern auch zu weiteren romanischen Sprachen und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur angestrebten Mehrsprachigkeit.

Hauptziel des Unterrichts von Spanisch als spät beginnende Fremdsprache  ist der Aufbau der Kommunikationsbereitschaft und- fähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Auch interkulturelles Lernen wird durch die Beschäftigung mit landeskundlichen Themen gefördert. Die Schülerinnen und Schüler werden dadurch für fremde Lebensweisen sensibilisiert.

Außerdem ermöglicht der Spanischunterricht den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre fremdsprachlichen Fähigkeiten für Studium und Beruf zu erweitern und im modernen Europa der offenen Grenzen ihre Zukunftschancen zu verbessern.

Seite zuletzt geändert am 06.01.2014, 13:13 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Stundenplan wieder aktuell

Nach diversen kleineren Änderungen wurde der Stundenplan heute aktualisiert.

Weiterlesen


Terminverschiebung!

Elternabend 7/3 heute, 28.8.!

Weiterlesen


Fehler in den Schulnachrichten

Falsches Datum für die "Zeugnisferien"

Weiterlesen


Erste kleine Änderungen am Stundenplan

Wie immer zu Schuljahresbeginn gibt es in den ersten Tagen Änderungen am Stundenplan.

Weiterlesen


Der neue Stundenplan

Der Stundenplan für das neue Schuljahr ist fertig.

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Schulverein - Dokumente und Kontakt


Verabschiedung Petra Oppermann und Kordula Holst


Schulverein


Nächste Sitzung



Vorgestern

Startseite


Prag-Kursfahrt Jg.12



3 Tage und älter

Externe Veranstaltungen


Mathematik-Wettbewerbe


Curriculare Vorgaben


Mathematikkollegium