Im Eiszeitalter geprägt              

 

 

Der „Kleine Markengrafstein“ ist das beste Beispiel um in unser Thema einzuführen. Dieser riesige Gesteinsbrocken wiegt einige

Hundert Tonnen. Die Frage ist nur, wie er nach Berlin in den Wald kommt. Der Stein stammt aus Skandinavien. Damals schleppten ihn riesige Gletscher vor sich her. Das Eis, das bis nach Deutschland vordrang, schleppte ihn nach Fürstenwalde bei Berlin. Die Eiszeit formte unsere Landschaften nach dieser Abfolge:

 

Glaziale Serie:

Die glaziale Serie ist die Abfolge der Landschaftsformen in dieser Reihenfolge: Grundmoräne, Endmoräne, Sander und Urstromtal.

 Grundmoräne:

Der Sand, Kies und die Steine, die das Eis vor sich her schob, blieben beim Abschmelzen der Gletscher liegen. Diese Landschaften

entstanden unter den Gletschern. Dadurch sind diese Landschaften in jungen Jahren fruchtbar und werden dann im Laufe der Zeit unfruchtbar.

Endmoräne:

Der Gletscher schob Sand, Kies und Steine vor sich her, wodurch sich später ein Wall bildete. Auf diesem Wall wuchs erstmals ein Wald.

Sander:

Sander haben sich aus Sandablagerungen der Endmoränen gebildet. Durch den ganzen Sand sind sie landwirtschaftlich wenig nutzbar, denn der Boden ist nährstoffarm und trocken.

Urstromtal:

Urstromtäler sind durch Schmelzwasser entstanden. Das Schmelzwasser hat seinen Weg in breite Täler gesucht, die nicht

weit von Endmoränen entfernt waren. Später sucht sich das Wasser den Abfluss ins Meer.

 

 

Seite zuletzt geändert am 17.01.2010, 01:12 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


3 Tage und älter

Beratungslehrer


Adressen


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf