Die Juniorwahlen 2013 zur Bundestagswahl

-- Die Ergebnisse des GNW (Jahrgänge 9-12) --

 

 

Die Bedingungen für die diesjährige Juniorwahl zur Bundestagswahl vom 2..9.2013 waren am GNW alles andere als rosig, denn die Probleme häuften sich: Die 12er waren zum Wahltermin auf Tutandenfahrt, die 10er waren im Berufspraktikum. Das Wahlteam um Herrn Koch packte die Probleme aber beherzt an und schaffte es, allen Schülerinnen und Schülern, die wählen wollten, auch eine Stimmabgabe zu ermöglichen. Wahlberechtigt waren 524 Schülerinnen und Schüler, und 95% davon (also 498) machten davon auch Gebrauch. Das ist schon ein ziemlich guter Wert, an dem sich die Bundesbürger ein Beispiel nehmen sollten ;))

Natürlich waren nicht alle Stimmen gültig: Insgesamt wurden 480 gültige Zweitstimmen und 453 gültige Erststimmen abgegeben. Die Stimmverteilung im Einzelnen:

 

GNW-Juniorwahlen 2013 zur Bundestagswahl
Partei Erststimme Zweitstimme
SPD 146 (32,2 %) 122 (25,4%)
CDU 143 (31,6 %) 126 (26,3 %)
Bündnis 90 / Die Grünen 102 (22,5%) 141 (29,4%)
Piratenpartei 34 (6,3%) 38 (7,9 %)
FDP 15 (3,3%) 19 (4,0 %)
Die Linke 6 (1,3%) 12 (2,5%)
AfD 3 (0,7%) 4 (0,8%)
NPD 2 (0,5%) 2 (0,4%)
Freie Wähler 2 (0,5 %) --
Umwelt/Tierschutzpartei -- 14 (2,9%)
PBC -- 1 (0,2 %)
ULPD -- 1 (0,2 %)

 

Der Dank der Schule geht an Herrn Koch und seine engagierten Schülerinnen und Schüler, die das Projekt realisiert haben!

Seite zuletzt geändert am 25.09.2013, 09:07 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Adressen



3 Tage und älter

Beratungslehrer


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf