Wir hatten die (Junior-)Wahl!

...und die Klassenstufen 9-13 haben sie genutzt!

 

 

Der Politikkurs von Herrn A. Koch hatte zusammen mit seinem Fachlehrer alles perfekt vorbereitet: Die Wahlvorstände waren bestellt, alle Rechner eingeloggt, die Klassen und Kurse hatten ihre Wahlunterlagen und Termine erhalten, alle waren im Unterricht vorher informiert und eingestimmt worden - Die Juniorwahl zum Bundestag 2009 lief am 17.9.2009 wie am Schnürchen ab. Ca. 610 Schülerinnen und Schüler konnten von ihrem Juniorwahlrecht Gebrauch machen. Die Europawahl im Frühjahr hatte schon gezeigt, dass die GNW-Schülerschaft ernsthaft mit dieser Wahlmöglichkeit umgeht, die Podiumsdiskussion der Bundestagskandidatinnen und -kandidaten am 27. August 2009 war eine zusätzliche Motivation zur Stimmabgabe.

Auf die Ergebnisse waren wir alle gespannt! Und - wie Sie sehen können! - die GNW-Schülerinnen und Schüler haben sich deutlich anders entschieden als die Gesamtheit aller aktiven Wählerinnen und Wähler! (siehe unten)

 

 

 

Das Erststimmenergebnis:

 

 

 

Das Zweitstimmenergebnis:

 

(folgt)

Seite zuletzt geändert am 29.09.2009, 14:28 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


3 Tage und älter

Beratungslehrer


Adressen


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf