Aktuelles aus der Biologie

 

Diese Seiten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Hier werden allgemeine Infos aus dem Bereich Biologie gegeben, mögliche Wettbewerbe/Projekte angekündigt, an denen SuS/Klassen teilnehmen können oder auch Ausstellungen/Filme bekannt gegeben, die mit Biologie etwas zu tun haben.

 

 

Allgemeine Informationen

 

2010 ist das Jahr der Biodiversität

Biologische Vielfalt ist Leben - Biologische Vielfalt ist unser Leben
 
 
Die biologische Vielfalt oder auch Biodiversität umfasst die Vielfalt an Arten und Lebensräumen wie auch die genetische Vielfalt innerhalb der einzelnen Tier- und Pflanzenarten. Alle drei Bereiche sind eng miteinander verknüpft und wirken aufeinander ein. Sie bilden immer neue Kombinationen – wie ein riesiges Netz, in dem ununterbrochen neue Knoten geknüpft werden.
Zurzeit schwindet die biologische Vielfalt weltweit in einer Geschwindigkeit, wie sie in der Geschichte vorher nicht beobachtet wurde. Die aktuelle Rate des globalen Artensterbens übersteigt die angenommene natürliche Aussterberate um das 100- bis 1.000-fache. Nach Daten der Weltnaturschutzorganisation IUCN sind derzeit weltweit mehr als 16.000 Arten vom Aussterben bedroht, darunter etwa ein Viertel aller Säugetiere, ein Drittel aller Amphibienarten und 12 Prozent der Vogelarten.
Bei den Ökosystemen zeigt sich ein ähnliches Bild: jährlich wird eine Waldfläche von 13 Millionen Hektar zerstört. Karibische Korallenriffe sind bereits zu 80 Prozent zerstört (TEEB - The Economics of Biodiversity and Ecosystems 2008), 35 Prozent aller Mangroven wurden innerhalb der letzten 20 Jahre vernichtet.
 
Im Rahmen der CBD (Das Übereinkommen über die biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity - CBD) ist eines der drei völkerrechtlichen Abkommen, die bei der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung (UNCED) in Rio de Janeiro 1992 zur Unterzeichnung auslagen. Das Übereinkommen trat am 29.12.1993 völkerrechtlich in Kraft. Deutschland ist seit 1994 Vertragspartei) wie auch beim Weltgipfel in Johannesburg im Jahr 2002 wurde beschlossen, den anhaltenden Verlust der biologischen Vielfalt bis zum Jahr 2010 entscheidend zu verringern und hierfür zusätzliche Mittel bereitzustellen. Trotz dieses Bekenntnisses schreitet die Zerstörung der biologischen Vielfalt weltweit rasant voran.
 
 
Im Internationalen Jahr der biologischen Vielfalt steht nun die Überprüfung der Erfüllung des globalen 2010-Biodiversitätsziels an. Auch wenn es etliche Erfolgsbeispiele auf sektoraler, regionaler, nationaler und lokaler Ebene gibt, wird das Ziel insgesamt jedoch verfehlt werden. Aufbauend auf dem derzeitigen globalen Ziel und den aus diesem Prozess gezogenen Lehren muss die internationale Staatengemeinschaft im Jahr 2010 schließlich darüber entscheiden, welche Zielsetzungen die globale Biodiversitätspolitik nach 2010 verfolgen soll. Bei der 10. Vertragsstaatenkonferenz der CBD in Japan (Oktober) soll dieser neue politische Rahmen für den globalen Biodiversitätsschutz nach 2010 beschlossen werden.
 
(siehe hierzu auch: Wettbewerbe/Projekte )
 

 

 

Seite zuletzt geändert am 29.11.2012, 12:20 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


3 Tage und älter

Beratungslehrer


Adressen


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf