Chemie: Die 12-er beim Quantensprung


 

Im September 2012 besuchten die Chemiekurse des 12. Jahrgangs das Schülerlabor Quantensprung im Helmholtz – Zentrum Geesthacht (früher bekannt unter GKSS Forschungszentrum).

 

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Neu Wulmstorf hatten hier die Gelegenheit an einem wirklichen Experimentiertag zum Thema Brennstoffzelle an einem außerschulischen Lernort unter fachkundiger Betreuung teilzunehmen.  Das hochmoderne Labor des Helmholtz – Zentrums Geesthacht ist dabei speziell auch auf komplexere Schülerexperimente ausgerichtet, welche so im schulischen Alltag nicht durchführbar sind. Doch hier wurde nicht nur experimentiert, es wurden auch Protokolle angefertigt, Diagramme gezeichnet und ausgewertet sowie Experimentalergebnisse diskutiert und gesichert.

 

Insgesamt also gelungene Tage für unseren wissenschaftlichen Nachwuchs und die betreuenden Lehrkräfte des Gymnasiums Neu Wulmstorf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besonderheiten im Fach Chemie im Jahr 2012

 

Teilnahme am Schülervorbereitungsseminar für die Auswahlrunden zur 44. Chemieolympiade 2013  am Fachbereich Chemie der Universität Hamburg.

 

Am 16. Juli 2012 nahmen sechs Schülerinnen und Schüler aus den Chemiekursen e.A. des 11. Jahrgangs des Gymnasiums Neu Wulmstrof an einem Vorbereitungsseminar zur „Internationalen Chemieolympiade“ (IChO) teil.   Das Seminar wurde ganztägig am Fachbereich Chemie der Universität Hamburg durchgeführt und war begrenzt auf 16 ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus dem nördlichen Bereich von Niedersachsen. Unsere sechs Schülerinnen und Schüler der Kursstufe hatten dabei an diesem Tag die Gelegenheit, einmal wirkliche Uniluft zu schnuppern. Sie nahmen unter anderem teil an Vorlesungen, Seminaren sowie einem Praktikum. Alle Veranstaltungen wurden unter großen Engagement vom Hochschulpersonal durchgeführt. Dabei  war dies das zweite Vorbereitungsseminar seiner Art an der Uni Hamburg zu einer Chemieolympiade. Das Vorbereitungsseminar wurde erstmalig im Jahr 2011 auf Initiative der Landesbeauftragten für die IChO im Bereich Niedersachsen Nord in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Chemie der Universität Hamburg eingerichtet. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Neu Wulmstorf zeigten sich jedenfalls zufrieden.  

 

Abiturientenpreis 2012

 

Die Gesellschaft deutscher Chemiker CDCh hat auch im Jahre 2012 wieder den Abiturientenpreis an teilnehmende Schulen verliehen. Auch das Gymnasium Neu Wulmstorf konnte wieder von der Gesellschaft deutscher Chemiker CDCh bei der Preisverleihung berücksichtigt werden. Mit dem Abiturientenpreis ausgezeichnet wurden die Abiturienten Christoph Schrock und Tim Suchan für ihre ausgezeichneten Leistungen im Fach Chemie.

 

 

Schröder-Schroedter

Seite zuletzt geändert am 12.09.2012, 12:12 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Beratungslehrer


Frankreich



Vorgestern

DasEineLied-Konzert-6-2017



3 Tage und älter

DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Französisch