Unterrichtsfach

Informatik

 

Ab dem Schuljahr 2011/2012 ist Informatik Wahlpflichtfach in der gymnasialen Oberstufe und kann eine Naturwissenschaft ersetzen. Abiturprüfungen in Informatik sind vorerst noch nicht möglich.

 

Warum Informatik? Die Methoden und Anwendungsbereiche der Informatik sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur der "klassische" Computer sondern auch Alltagsgegenstände wie Handy, Smartphone und Unterhaltungselektronik sind neben den vielfältigen Anwendungen in Industrie und Wirtschaft ohne informatisches Grundwissen nicht mehr durchschaubar. Auch das Internet würde es ohne Informatiik nicht geben. Wenn man nicht nur "anwenden" sondern auch "verstehen" will, muss man sich mit Informatik intensiver beschäftigen. Die Webseiten Einstieg-Informatik.de sowie Mehr-Informatikunterricht.de seien an dieser Stelle zum ersten "Hineinschnuppern" empfohlen.

 

Im Sekundarbereich I (Mittelstufe) kann man sich an unserer Schule mit Informatik im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften auseinandersetzen oder an einem Wettbewerb teilnehmen. Im Sekundarbereich II (Oberstufe) besteht neben dem Wahlpflichtfach Informatik zusätzlich die Möglchkeit, die Facharbeit in Informatik zu schreiben.

 

Folgende Untermenüs sind verfügbar:

 

Seite zuletzt geändert am 06.07.2012, 15:30 Uhr von Michael Ahrens
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

DasEineLied-Konzert-6-2017



Vorgestern

DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Französisch



3 Tage und älter

Startseite


Impressionen vom Exkursionstag 2017