Matheolympiade in Göttingen

mit den Augen einer Teilnehmerin!

 

 

 

Am Samstag den 27.02.16 fand die dritte Runde der Mathe-Olympiade auf Landesebene Niedersachsen in Göttingen statt. Ich fuhr bereits am Freitagmittag mit meiner Familie los in den Harz . Dort verbrachten wir den Nachmittag und die Nacht in einem Hotel nahe Braunlage. Am nächsten Morgen machten wir uns schon sehr früh auf den Weg nach Göttingen. Um 08.15 Uhr kamen wir an dem Mathematischen Institut der Georg-August-Universität an.Es war ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte, und super spannend. Anmeldebeginn für die 5- und 6- Klässler war um 08.30 in der großen Eingangshalle.Immer mehr Kinder mit ihren Eltern strömten herein.Ich staunte, wie viele es waren .Nachdem ich mich angemeldet hatte,stellte ich mein Lunchpacket zusammen.Um 09.00 Uhr wurde in einem Hörsaal eine Rede von Mitarbeitern des Organisationsteams gehalten,in der es um den Ablauf des Tages ging.Anschließend gingen alle Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 zusammen in ein gegenüberliegendes Gebäude,wo die Klausuren in den nächsten 3 Stunden geschrieben werden sollten.Die Schüler der höheren Jahrgänge schrieben ihre Arbeit in dem Mathematischen Institut selbst.Ich war sehr aufgeregt und gespannt darauf ,was mich erwarten würde.Ich bekam eine Startnummer, um mich auszuweisen, und musste mich auf den mit meiner Nummer versehenen Platz setzen.Insgesamt 23 andere Schüler saßen mit mir in einem Raum und knobelten wie Weltmeister.Die Arbeit bestand aus vier Aufgaben,die es in sich hatten.Ich war froh, als ich meine Aufgaben am Ende der Zeit mit einem guten Gefühl abgeben konnte.Nachdem alle ihre Arbeit abgegeben hatten ,gab es Mittagessen in der Kantine.Am Nachmittag gab es ein Unterhaltungsprogramm für alle:wie z.B.GO-Brettspiele oder der Film "Die Eiskönigin".In dieser Zeit korrigierten die Mitarbeiter des Organisationsteams alle Klausuren,die, - kamen bestimmt ganz schön in´s Schwitzen .Um 15.45 Uhr endeten die Veranstaltungen.Alle brachen zusammen zur Siegerehrung in der Aula am Wilhelmsplatz auf.Als dort alle 217 Teilnehmer eingetroffen waren, wurde eine Ansprache gehalten und die Preise an die Teilnehmer vergeben.Alles in allem war es ein sehr toller Tag.Am Ende freute ich mich über einen 2.Platz.

 

geschrieben am 10.03.16 von Katharina F. (5/3)

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 15.03.2016, 23:00 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Stellenausschreibung

BuFDi am GNW !!

Weiterlesen


Klassenstufe 11:

Zuhören bei mündl. Abiprüfungen

Weiterlesen


„Down! Set! Hut!“

Flag-Football am GNW

Weiterlesen


Selbstverteidigung in Kl. 10

Wing-Chun am GNW

Weiterlesen


GNW-Kinder-Redaktion

Zusammenarbeit mit HIER-Magazin

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Startseite


4-2017


GNW-in-Hauppauge-4-2017



3 Tage und älter

Beratungslehrer


Adressen


2017-04-Kreisgrupp-Vorentscheid-Ju


Neuigkeiten


2017-04-Kreisgrupp-FuBa


Stoffplan - Schulcurriculum Religion


Bewertung