Unsere Basketball-Regeln

Vereinfachte Regeln

 

1. Teamgröße

Ein Team besteht aus 5 Feldspielern.

 

2. Spieleröffnung

Das Spiel wird mit einem Sprungball am Mittelkreis eröffnet.

 

3. Aufstellung

Die verteidigende Mannschaft sollte wie folgt Aufstellung nehmen:

W “ – Formation unter dem eigenen Korb!

 

3. Ballführung

Der Ball darf nur mit einer Hand gedribbelt und nicht 2x in beide Hände genommen

werden.

 

4. Zurückspielen

Der Ball darf von der ballbesitzenden Mannschaft nicht über die Mittellinie in die

eigene Hälfte zurückgespielt werden.

 

5. Freiwurf (Ausführung)

  • Einfaches Foul:                       → Immer von einer beliebigen Seite
  • Absichtliches- od. grobes Foul: → 2 Freiwürfe von der Freiwurflinie

 

→ Immer der gefoulte Spieler führt den Freiwurf aus.

 

→ Sollte ein Spieler mehr als 5 Fouls in einem Spiel begehen, muss er das Feld ver-

    lassen und darf in diesem Spiel nicht mehr eingesetzt werden.

 

  Ein persönliches Foul

  ist eine schuldhafte Körperberührung an einem Gegner. Es wird jede Körper-

  berührung aus Unbeherrschtheit geahndet. (Auch wenn sie nicht absichtlich erfolgte!)

  → Freiwurf

 

6. Zähler

Ein Feldkorb zählt 2 Punkte. Ein Freiwurf je 1 Punkt.

 

Nach erfolgreichem Korbtreffer erfolgt erneuter Spielbeginn durch Abwurf

unter dem Korb.

 

Anweisungen des Schiedsrichters und der Turnierleitung ist Folge zu leisten.

 

Die Sportfachkonferenz

© 01/2008

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 22.11.2008, 17:12 Uhr von Wolfgang Zimmermann
 

Das Neueste

Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen


Theater-AG der Mittelstufe

Saison-Abschluss mit Sommernachtstraum

Weiterlesen


Schulvorstand

am 24.5.2017

Weiterlesen


"Das EINE Lied"

Jetzt anmelden!

Weiterlesen


Liebe Eltern!

Hilferuf aus Mediathek!

Weiterlesen



Aktualisiert

Heute

Lernhilfen für Schüler


Französisch


Links (Unterricht)


Oberstufe und Zentralabitur



Gestern

Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Warum Französisch lernen?


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


DELF-AG


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts