Regelung für die Nutzung multimedialer elektronischer Geräte an der Schule

 

 

 

Für alle Jahrgangsstufen gilt:

Handys und elektronische Geräte wie Smart-Phones, Tablet-PCs, Laptops, MP3-Player, Spielekonsolen oder Digitalkameras sind während der Schulzeit nicht sichtbar zu verwahren und auszuschalten. Sie sind an der Schule nur geduldet – und damit nicht versichert!

 

Ab der Jahrgangsstufe 10 gilt folgende Ausnahme:

Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgangsstufen dürfen ihre Geräte im ersten Stock im B- und im C- Trakt nutzen sowie auf der Empore im ersten Stock und im zweiten Stock im Bereich der Naturwissenschaften. Das Telefonieren ist weiterhin nur im Oberstufenraum gestattet, das Fotografieren und Filmen überall verboten.

 

Die Nutzung der oben beschriebenen Geräte für unterrichtliche Zwecke obliegt dem pädagogischen und didaktischen Ermessen der jeweiligen Lehrkräfte.

 

Wer gegen die Regelung verstößt, muss damit rechnen, dass das Gerät eingezogen und erst am nächsten Schultag zurückgegeben wird!

Seite zuletzt geändert am 11.09.2015, 10:56 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Dank an den Schulverein

Unterstützung für den Fremdsprachenwettbewerb   

Weiterlesen


Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Startseite


Neue Lehrkräfte


Das aktuelle Kollegium



3 Tage und älter

Beratungslehrer


Adressen


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung