Das Kurswahlprogramm unserer Schule

 

Mit diesem Computerprogramm erfolgt die Kurswahl an unserer Schule. Das Programm basiert auf Java und sollte damit auf jedem Betriebssystem ausführbar sein. Getestet wurde es bisher mit Windows XP, Windows 7, Linux (Ubuntu und SuSE) sowie auf dem Mac.

Voraussetzung ist, dass eine aktuelle Version des "Java Runtime Envirement (JRE)" installiert ist. Das Programm benötigt die Version 6 (oder aktueller) der JRE. Sie können eine aktuelle Version direkt von der Java-Homepage herunterladen.

Das Kurswahlprogramm können Sie hier herunterladen können. Es handelt sich um eine jar-Datei, die sie zunächst in ein Verzeichnis Ihrer Wahl kopieren müssen, z.B. Eigene Dateien\Kurswahl. Unter Windows sollte das Programm dann mit einem Doppelklick starten. Bei Problemen könnte vielleicht dieser Tipp weiterhelfen, alternativ gibt es hier eine ausführlichere Anleitung!

 

Die aktuelle Version des Kurswahlprogramms ist V.2.1.1 vom 01.03.2017.

 

Das Programm kann von dieser Adresse geladen werden: www.hornischer.net/gym-nw/ProfilWahl.jar

 

Unter Linux muss man die Datei entweder zunächst ausführbar machen, oder man startet sie mit Rechtsklick, "öffnen mit.../Java" oder mit dem Befehl java -jar Profilwahl.jar.

 

Auf Windows-PCs scheint das Programm manchmal falsch eingeordnet zu sein. Man erkennt das daran, dass es statt mit dem Java-Icon  mit irgendeinem anderen Symbol angezeigt wird. In diesem Fall kann man es mit einem rechten Mausklick und der Wahl von → Öffnen mit ... → Java starten.

 

Wenn zuhause nichts funktioniert: Auf den Rechnern in den Computerräumen und in der Bibliothek unserer Schule funktioniert das Programm.

Wenn der PC hinter einem sog. Proxy-Server steht, kann das Programm keine Internetverbindung aufbauen. Dann funktioniert vor allem das automatische Absenden der Kurswahl per E-Mail nicht. In diesem Fall muss die Datei mit den Daten von Hand per E-Mail-Anhang an mich geschickt werden. Die zu verschickende Datei hat in der Regel den Namen Nachname, Vorname.kwf, vobei Nachname/Vorname für den Namen des Benutzers steht.

Mit dem Kurswahlprogramm können sie Ihre Profil- und Kursauswahl für die Oberstufe treffen. Sie können Zwischen-stände speichern (als ".kwf"-Datei). Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben und diese fehlerfrei ist, können Sie über den Menüpunkt "Datei/Pdf-Datei erzeugen" einen Kurswahlbogen im pdf-Format erzeugen. Diese Datei können Sie dann mit dem Adobe Reader öffnen und drucken. Schüler an der Schule geben den Bogen dann im Sekretariat ab, Auslandsschüler senden Ihn per E-Mail an die Schule. Wichtig: Es ist unerlässlich, dass auch die zugehörige ".kwf"-Datei per Mail an die Schule geschickt wird.

Das Programm kann auch in der Bibliothek unserer Schule genutzt werden!

Sollten Sie einen Fehler in dem Programm entdecken, so senden Sie mir bitte eine möglichst detaillierte Beschreibung des Fehlers an meine persönliche Mailadresse: Mailadresse hornischer Ich werde dann versuchen, den Fehler schnellstmöglich zu beheben und eine korrigierte Version des Programms zur Verfügung zu stellen.

Seite zuletzt geändert am 01.03.2017, 19:12 Uhr von Reiner Hornischer
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Adressen



3 Tage und älter

Beratungslehrer


Frankreich


DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf