(Motivfoto von der website der Thomas-Engel-Stiftung)

 

Pole  Pole

 

Die Toiletten sind fertig   -

              -   es beginnt das Projekt  „Wassertanks“

 

Das Hauptproblem der Kishoju Sec. School ist das Beschaffen und Speichern von Wasser. Tiefbohrungen sind auf Grund der schwierigen geologischen Verhältnisse extrem teuer, das Wasser vom „nahegelegenen“ Fluss auf das Schulgelände zu pumpen ist unsicher und ebenfalls nicht billig.

If water could be harvested from all houses and get stored in overground and underground tanks, Kishoju could have water all the year. …Other institutions have gone the way and have succeeded” (Gelasio M. Rweyasia, März 2016).

Sowohl die TTG (Tansania Teachers Group) als auch die TSG (Tansania Students Group) waren sich einig, die Finanzierung der Wassertanks durchzuführen. Nachdem uns eine differenzierte Auflistung der Kosten für einen Wassertank zugeschickt wurde ( siehe Anlage), haben wir 10.500 Euro zur Finanzierung von drei Tanks an unsere Partner überwiesen. Mittlerweile sind die Vorbereitungen zum Bau von zwei Tanks beendet.

 („We have finished building foundations oft two tanks and  we shall start plastering the metal frames oft the tank cylindrical walls. We hope that by the end of this month two tanks will be ready and we shall start with the third” (Pancras A. Binamungu, Okt. 2016).

Das Bauprojekt  wird von Pancras Binamungu, Gelasio Rweyasia und Marijani Karani als Supervisor und der Schulleitung (Witness Amos und Stephan Anatory) „überwacht“, „photographs of the continuing works will soon follow“ (Gelasio M. Rweyasia).

Sowohl die Gemeinde Muleba als auch der „district education officer“ bedanken sich bei den Schülern, Eltern und Lehrern des Gymnasiums Neu Wulmstorf für die Unterstützung.

Witness Amos hat in ihrem letzten Brief  informiert, dass alle Kishoju-Schüler die Abschlussprüfung (Form VI) bestanden und sich somit für ein Universitätsstudium qualifiziert haben.

 

PS.: An dieser Stelle einen herzlichen Dank an den Abiturjahrgang 2016: Antonia und Alina  haben im Namen des Jahrgangs über 1000 Euro für Tansania überreicht !!!


 

Tansania-Schüler-AG in Zusammenarbeit mit K. Fischer

 

Seite zuletzt geändert am 04.11.2016, 13:04 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Bundesjugendspiele verschoben

jetzt im August '17

Weiterlesen


Robotik-AG

für Kl. 7/8 im nächsten Schuljahr

Weiterlesen


Schulsieger im Erdkunde-Wettbewerb:

Paul aus der 8/1

Weiterlesen


Busfahrer-Info II

Ab Dienstagt, 21.3.

Weiterlesen


Bus-Fahrer aufgepasst

Sperrungen in der Bahnhofsstraße

Weiterlesen



Aktualisiert

Heute

Neuigkeiten


Startseite



Vorgestern

Funktionen



3 Tage und älter

Anmeldung


Downloads


Zentral-Abitur


Nächste Sitzung


Archiv Schulverein


Schulverein - Informationen


Termine Schulelternrat