Berufsnavigator am 22./23.04. 2009 für alle 10. Klassen

 

 

Am 22.04. erhielt die Klasse 10/1 um 16.00 Uhr einen Einführungsvortrag, um anschließend von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr einen Testdurchgang zu durchlaufen.

Die abschließende Beratung erfolgte am darauf folgenden Tag in der Zeit von 8.00 – 10.00.

Die Klassen 10/2, 10/3, 10/4 und 10/5 wurden am 23.04. um 8.00 Uhr in den Berufsnavigator eingeführt. Getestet wurden die Schülerinnen und Schüler in der Zeit von 8.30 – 13.30 Uhr, beraten in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Nach einer ersten Einschätzung stelle ich fest, dass die Veranstaltung reibungslos verlief, sowohl vom organisatorischen Ablauf als auch vom Engagement der Schülerinnen und Schüler. In einer sich in ca. 14 Tagen anschließenden Feedbackrunde werden die Schülerinnen und Schüler ihre Zertifikate ausgehändigt bekommen.

Eine abschließende Bewertung dieser Veranstaltung erfolgt schulintern durch eine Umfrage in den 10. Klassen. Der „Navigator“ selbst schickt uns automatisch ein Feedback zu.

                                                                                                      Schmidt

 

Info-Block:

Berufsnavigator am GNW

→ Allgemein:

Der Berufsnavigator ist ein elementarer Bestandteil der Studien- und Berufsorientierung  an unserer Schule. Er ist ein völlig neues, stärkenorientiertes Verfahren zur Berufsfindung, das in enger Zusammenarbeit mit Vertretern der Hochschule der Bundeswehr in Hamburg und in der Wirtschaft entwickelt wurde. Das Verfahren ist wissenschaftlich abgesichert und hat bei den bisherigen Anwendungen eine Treffergenauigkeit von 90 % erzielt.

Der Berufsnavigator funktioniert folgendermaßen: In einem ersten Schritt wird ein Persönlichkeitsprofil des Schülers per peer-rating erstellt. Dem Profil des Schülers werden dann 10 passende Berufsbilder und ein individuelles Stärkenprofil zugeordnet. Im folgenden dritten Schritt wird der Schüler durch erfahrene Praktiker aus dem Personalbereich beraten und erhält ein Zertifikat.

An unserer Schule wurde der Berufsnavigator erstmals im Schuljahr 2007/08 für die 10. Klassen und – auf freiwilliger Basis – für die 11. Klassen eingeführt. Im Schuljahr 2008/09 erfolgte ein dritter Durchgang für alle 9. Klassen vor den Herbstferien sowie ein vierter Durchgang für alle 10. Klassen am 22./23. April 2009.

 

Seite zuletzt geändert am 24.04.2009, 19:20 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Vorgestern

Beratungslehrer


Frankreich



3 Tage und älter

DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Französisch