REFERENTINNEN / REFERENTEN dringend gesucht !

   – Fachrichtungen: Medizin, Informatik, Sozialpädagogik –

 

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

im Abstand von zwei Jahren veranstaltet das Gymnasium Neu Wulmstorf einen Informationsabend zur Studien- und Berufsorientierung („STUBO“), auf dem unsere Oberstufenschülerinnen und Schüler die Möglichkeit bekommen, mit Vertretern verschiedener Berufe und Fachrichtungen  zu sprechen und praxisnahe sowie anschauliche Informationen über einzelne Berufe und Studiengänge zu erhalten.

 

Von den Referentinnen/Referenten wird erwartet, dass sie ca. 45 Minuten mit einer Schülergruppe verbringen, in denen sie Informationen und Gelegenheit für Nachfragen bzw. ein Gespräch geben.

Die Schüler unserer Oberstufe können aus der Liste der angebotenen Vorträge auswählen, welche sie besonders interessieren. Sie werden allerdings verpflichtet, an drei verschiedenen Vorträgen teilzunehmen.

Je nachdem, wie „nachgefragt“ eine Studien- oder Berufsrichtung ist, ergibt sich für die Referenten ein verschiedener Zeitplan. Bei großer Nachfrage kann es sein, dass ein Referent seine Information dreimal präsentiert, bei geringer Nachfrage evtl. nur einmal. Die Informationsblöcke finden in folgendem Zeittakt statt: 

18:00 – 18:45 / 19:00 – 19:45 / 20 – 20:45 Uhr.

 

Falls Sie sich als Referent für eine der obigen Fachrichtungen zur Verfügung stellen, würden wir uns sehr freuen und bitten Sie, sich umgehend telefonisch oder per Email mit unserem Sekretariat in Verbindung zu setzen. (040-64539190  bzw. schulleitung@gymnasium-neu-wulmstorf.de (E-Mail)

 

Als Anregung für einen Vortrag und das Gespräch mit den Schülern sind folgende Fragen gedacht: 

-          Welche schulischen Voraussetzungen sind erforderlich oder empfehlenswert? (Bestimmte Leistungsfächer? Schulabschluss? Fremdsprachen?)

-          Wie  ist der  Zugang zu dem Beruf / Studium geregelt? (NC, Auswahltest, Einstellungsgespräch? etc.)

-          Wie lange dauert die Ausbildung / das Studium? Was kostet sie?

-          Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kompetenzen sind gefordert?

-          Welche Anforderungen gibt es in gesundheitlicher, geistiger oder sozialer Hinsicht?

-          Welche Arbeitsfelder kommen mit dieser Ausbildung in Betracht?

-          Wie sieht ein typischer Arbeitsplatz und Arbeitsalltag aus?

-          Wie sind die Möglichkeiten für Veränderung und Aufstieg? (Flexibilität & Zukunftsaussichten)

 

Mit freundlichen Grüßen


                                                                      

                                                                         T.M. Vögler, Fachobmann

                                                                  für Studien- und Berufsorientierung

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 09.11.2012, 16:47 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Sprachenwettbewerb 2017

Bundesfinale Dresden

Weiterlesen


Jambo

Pfandflaschen für Tansania

Weiterlesen


Oberstufenbücher

Verkauf an Klasse 10

Weiterlesen


Klassenstufe 10:

Fahrt zur Ideen-Expo 2017

Weiterlesen


Klassenstufe 8:

Paten gesucht!

Weiterlesen



Aktualisiert


Vorgestern

Beratungslehrer


Frankreich



3 Tage und älter

DasEineLied-Konzert-6-2017


DELF-AG


Schüleraustausch und Auslandsaufenthalt


Leistungsbewertung


Ziele und Inhalte des Unterrichts


Warum Französisch lernen?


Französisch am Gymnasium Neu Wulmstorf


Französisch