STUBO-Abend 2012

 

 

Am vergangenen Montag, den 26. November, war es mal wieder soweit. Das Gymnasium Neu Wulmstorf lud seine Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 und 11 zum Informationsabend zur Studien- und Berufsorientierung. Wie schon in der Vergangenheit noch unter dem Namen der Berufskundlichen Messe fanden sich an diesem Abend Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Berufsfeldern an unserem Gymnasium ein, um unseren Schülerinnen und Schülern praxisnahe und anschauliche Informationen über einzelne Berufe und Studiengänge zu vermitteln, die als Entscheidungshilfe bei der Studien- und Berufswahl dienen können.

Wir möchten an dieser Stelle, auch im Namen unserer Schülerinnen und Schüler, den Referentinnen und Referenten danken, dass sie nach einem langen Arbeitstag weder Mühen noch Anfahrt scheuten, um unseren STUBO-Abend zu ermöglichen.

Unser Dank gilt jedoch auch unseren Schülerinnen und Schülern, die nach einem ebenfalls langen ‚Arbeitstag‘ überwiegend reges Interesse an den Vorträgen und Gesprächen zeigten, wie die Referentinnen und Referenten uns positiv rückmeldeten.

Das Feedback unserer Schülerinnen und Schüler steht in Teilen noch aus. Hierfür steht in den kommenden Tagen wie auch schon an unserem STUBO-Abend eine ‚Feedback-Box‘ vor dem Sekretariat bereit. Auf den Fluren im kurzen Gespräch ließ sich jedoch bereits vernehmen, dass unsere Schülerinnen und Schüler das Engagement der Referentinnen und Referenten schätzen, jedoch eine Erweiterung des Programms um weitere Berufsfelder für die Zukunft wünschen. Hieran wird bereits gearbeitet. Falls Sie uns dabei helfen möchten und Ihren Beruf / Ihren Studiengang künftig gerne an unserer Schule vorstellen möchten oder aber Bekannte, Verwandte oder Freunde haben, die uns bei künftigen STUBO-Abenden als Referentinnen und Referenten unterstützen können, melden Sie sich gerne in unserer Verwaltung oder bei Herrn Vögler (Fachobmann für Studien- und Berufsorientierung).

 

 

Als Referentinnen und Referenten in den einzelnen Berufsfeldern haben sich in diesem Jahr freundlicherweise zur Verfügung gestellt:

1.        Frau Dr. Schoop: Medizin – Ärztin für Unfallchirurgie, Orthopädie & Chirurgie

2.        Frau Wegmann: Finanzamt – Diplom-Finanzwirt/in, Finanzwirt/in

3.        Herr Täpper: Jura – juristische Berufe mit und ohne Studium

4.        Herr Bünger: Berufsfelder in der IT – Projekte, Produkte, Betrieb, Technologie, Entwicklung & Beratung

5.        Frau Schachtschneider-Baum: Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung & Naturschutz

6.        Herr A. Koch: Lehramt von der Grundschule bis zum Gymnasium

7.        Frau Busch: Psychologie / Bachelor – Master / Management

8.        Herr Will: Ingenieur (BP) – Umwelt- & Verfahrenstechnik

9.        Herr Raabe: BWL – Dipl.-Kaufmann / Duales Studium (Nordakademie HH) / Immobilien

10.    Herr Middeldorf: BWL – Dipl.-Kaufmann / Duales Studium (Nordakademie HH)

11.    Frau Rathke: Bankkaufmann/-frau (Spk. Harburg-Buxtehude)

12.    Herr Rohrer: AURUBIS – verschiedene technische, kaufmännische & Handwerksberufe / Duale Studiengänge

13.    Frau Beyer: TUHH – Schwerpunkt Elektrotechnik & Maschinenbau

14.    Frau Mundt – EBC Hochschule – u. a. Tourism & Event Management / Fashion, Luxury & Retail Management

15.    Herr Hartwig: Hochschule 21 – u. a. duale Baustudiengänge

 

Herzlichen Dank!

 

 

                                                                                  T. Vögler

 

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 28.11.2012, 13:00 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Stellenausschreibung

BuFDi am GNW !!

Weiterlesen


Klassenstufe 11:

Zuhören bei mündl. Abiprüfungen

Weiterlesen


„Down! Set! Hut!“

Flag-Football am GNW

Weiterlesen


Selbstverteidigung in Kl. 10

Wing-Chun am GNW

Weiterlesen


GNW-Kinder-Redaktion

Zusammenarbeit mit HIER-Magazin

Weiterlesen



Aktualisiert


Gestern

Startseite



Vorgestern

Beratungslehrer


Adressen



3 Tage und älter

GNW-in-Hauppauge-4-2017


2017-04-Kreisgrupp-Vorentscheid-Ju


Neuigkeiten


2017-04-Kreisgrupp-FuBa


Stoffplan - Schulcurriculum Religion


Bewertung


Flagfootball-AG