Tansaniatag 2014

der Klassenstufe 5

 

 

 

Die Wandzeitung

 

Wieso wir dieses Projekt gewählt haben? - Na, weil man nicht nur andere Gruppen interviewen kann, sondern auch Texte und Bilder machen kann. Wir haben Spaß beim Schreiben und sind mit  dem Projekt zufrieden.

 

 

Töpfern

 

Den Töpferkindern bringt das Projekt Spaß. Wir hörten von einigen Kindern, dass das Projekt interessant sei. Natürlich dürfen sie frei malen doch wir sahen viele Tansania Flaggen auf den Töpfen. Bei vielen Schülern war Töpfern das Wunschprojekt, das ging auch bei vielen in Erfüllung.

 

 

 

 

 

Theater

Die Meisten hatten das Projekt Theater als 1. Wunsch. Sie haben das Projekt gewählt, weil es cool ist und Theater spielen Spaß macht. Die Theatergruppe führt ein Theaterstück von einem afrikanischen Mädchen auf.

 

 

 

Schmuck

 

Die Kinder von Schmuck haben dieses Projekt gewählt, weil sie Schmuck gerne selber machen und auch bei ihnen war es von vielen der 1. Wunsch.

Außerdem macht es ihnen ganz viel Spaß, weil sie sich selber aussuchen konnten was sie machen, wie z.B. Armbänder. Damit sie das machen konnten, mussten sie selber Perlen von Zuhause mitnehmen. Die Kinder interessiert das Projekt, weil sie gerne wissen möchten, was die Kinder für Schmuck in Tansania tragen.

 

 

 

 

Trommeln

Das Projekt Trommeln ist interessant und macht Spaß. Die Gruppe trommelt auf afrikanischen Trommeln afrikanische Musik, was sie zum Schluss auch aufführen werden.

 

 

 

Projekt: Hütten bauen

 

Viele haben dieses Projekt gewählt, weil sie später Architekt oder ähnliches werden wollen, doch manche haben es auch gewählt, weil sie nicht so wirklich wussten was für ein Projekt sie nehmen sollen. Sie sollten alle Stöcke mitbringen um die Hütte zu bauen. Sie haben alle eine große Hütte gebaut. Außerdem ist die einigermaßen Stabil geworden.

 

 

Projekt: Kochen

 

Kochen. Dieses Projekt war bei vielen ein Wunschprojekt, aber nicht weil sie dachten: ,, Oh ja kochen, da kann ich ja die ganze Zeit nur essen! `` Nein. Sie fanden es interessant wie die Menschen in Tansania essen, außerdem bringt es ihnen Spaß zu kochen. Sie haben Feuer gemacht und dann Stockbrot gebacken. Den Teig dafür haben die Gruppenleiter mitgebracht. Später haben sie ihr Stockbrot auch gegessen.

 

 

 

Masken

Wir haben ein paar Leute von dem Projekt Masken interviewt und ein paar Fragen gestellt und einiges herausgefunden: z.B. wie man die Masken herstellt. Man schneidet den Gips in kleine Teile verteilt es auf dem Gesicht und lässt es trocknen. Wir haben noch gefragt was man in diesem Projekt genau macht. In dem Projekt Masken gipst man das Gesicht anderer ein und malt die Masken an, sobald sie trocken sind.

 

 

Stoffe bemalen

Die Kinder aus dem Projekt Stoffe bemalen haben das Projekt gewählt, weil die meisten gerne malen und mit Stoffen arbeiten. Die Kinder fanden das Projekt interessant und es hat ihnen auch viel Spaß gemacht. Außerdem war dieses Projekt bei vielen das Wunschprojekt. Wir haben gefragt ob die Kinder aus dem Projekt einfach drauf los malen dürfen oder Anweisungen bekommen haben. Sie sollten auf ihre Stoffe irgendwas Afrikanisches malen z.B. Muster oder Tiere wie Elefanten oder Giraffen.

 

 

 

 

 

Seite zuletzt geändert am 25.07.2014, 18:01 Uhr von Ralph Werner-Dralle
 

Das Neueste

Schulvorstand

am 24.5.2017

Weiterlesen


"Das EINE Lied"

Jetzt anmelden!

Weiterlesen


Sommerkonzert & Sommerkunst

am 22. Mai im Forum

Weiterlesen


Eltern und Schüler Klasse 9

"Fahrt nach Oxford"

Weiterlesen


Baum-Mikados wieder da!

Einweihung durch Schulverein

Weiterlesen



Aktualisiert


Vorgestern

Startseite


Concert-Band-5-2017-Kreuzkirche



3 Tage und älter

Neuigkeiten


Nächste Sitzung


Verabschiedung-Muessler


Geister-2017-Premiere


Bläserkonzert-1-Mai-2017


Geister-Generalprobe-7-5-2017


2017-5-WKII-FuBa


Schulkleidung